23. Deutscher Soziologentag 1986: Sektions- und by Ernst-H. Hoff, Lothar Lappe (auth.), Jürgen Friedrichs

By Ernst-H. Hoff, Lothar Lappe (auth.), Jürgen Friedrichs (eds.)

Show description

Read or Download 23. Deutscher Soziologentag 1986: Sektions- und Ad-hoc-Gruppen PDF

Best german_10 books

Gründung von Technologieunternehmen: Merkmale — Erfolg — empirische Ergebnisse

Die Beschäftigung mit Unternehmensgründungen ist sowohl im wirtschaftspolitischen als auch wissenschaftlichen Bereich äußerst virulent, da Gründungen eine bedeutende Rolle in Bezug auf Wachstum, Beschäftigungswirkung und Innovation zugesprochen wird. Das Buch beleuchtet unter interdisziplinärer Perspektive und bei empirischer Orientierung die Gründung und Entwicklung von Unternehmen überwiegend im technischen Bereich.

Geschlechterverhältnisse in der Schule

Das Lernen in der Schule findet innerhalb von strukturellen Rahmenbedingungen statt und ist immer abhängig von den beteiligten AkteurInnen. SchülerInnen und LehrerInnen machen in diesem Lebensraum je unterschiedliche Erfahrungen mit ihren Interaktionspartnern und mit den strukturellen Voraussetzungen des Schulalltags.

Determinanten und Dynamik des Organizational Learning

Die Thematik des "Organizational studying" findet in jüngster Zeit vor allem durch die in der englischsprachigen Managementliteratur diskutierte "Fifth self-discipline" große Beachtung. Doch trotz vielfältiger Diskussionen und Ansätze zur Beschreibung, Erklärung und Gestaltung "lernender Organisationen" muß in diesem Bereich nach wie vor von einem Theorie-, Empirie- und Methodendefizit gesprochen werden.

Additional resources for 23. Deutscher Soziologentag 1986: Sektions- und Ad-hoc-Gruppen

Example text

Vl. 1962: '1'he viiya Tribe, in: African Studies, Vol. 21, S. N. 1979: Cameroon Grassfield Chiefs and Eodern Politics, in: Paideuma, Vol. 25, S. 99-115 Street, B. P. 1984: Histoire du Peuplement et Genese des Paysage dans l'Ouest Camerounais, in: Journal of African History, Vol. 25, s. 395-410 ~lwert, 36 Soziale Differenzierung und Entwicklungshilfe: Transformationen der Gesellschaft der Sen ufo, Elfenbeinkuste Till Forster (Berlin) ~n diesem Beitrag werden Beziehungen zwischen sozialen Differenzierungsprozessen und EntwicklungsmaBnahmen dargestellt.

1962: '1'he viiya Tribe, in: African Studies, Vol. 21, S. N. 1979: Cameroon Grassfield Chiefs and Eodern Politics, in: Paideuma, Vol. 25, S. 99-115 Street, B. P. 1984: Histoire du Peuplement et Genese des Paysage dans l'Ouest Camerounais, in: Journal of African History, Vol. 25, s. 395-410 ~lwert, 36 Soziale Differenzierung und Entwicklungshilfe: Transformationen der Gesellschaft der Sen ufo, Elfenbeinkuste Till Forster (Berlin) ~n diesem Beitrag werden Beziehungen zwischen sozialen Differenzierungsprozessen und EntwicklungsmaBnahmen dargestellt.

Eher existiert die gegenlaufige Tendenz, sozialwissenschaftliche Kompetenz in andere Studiengange und bestehende Berufsfelder zu integrieren. 1m Gegensatz zur akademischen Professionalisierungsthese ist das heuristische Konzept des "akademischen Facharbeiters" vorgeschlagen worden (Bulow 1984). Ansatzpunkte sind hier Veranderungen in der deutschen Akademikerschaft, im Gefolge der Bildungsexpansion, die auch als "AuflHsung einer Kaste" (Krais 1980) bezeichnet wurden. Differenzen zwischen dem "klassischen Akademiker" und dem "akademischen Facharbeiter", als inversem Idealtyp betreffen den beruflichen Status, die berufliche Funktion, Qualifikationsmerkmale, normative Orientierungen, die Berufseingangsphase und den Tatigkeitsbereich.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 7 votes