Aktionärsorientierte Unternehmensführung : Optionen zur by Arnd Pölert

By Arnd Pölert

Show description

Read Online or Download Aktionärsorientierte Unternehmensführung : Optionen zur strategischen Positionierung börsennotierter Konzerne im Wettbewerb um Eigenkapital PDF

Similar german_3 books

Von Rumford bis zur Bayerischen Einheitsuniform 1814

Исследование о развитии униформы баварской армии во время наполеоновских войн. Элементы униформы представлены автором в виде цветных планшетов, иллюстрирующим мундиры всех частей баварских войск. Изыскания основаны на немецких архивных данных. Книга-альбом для любителей истории военного костюма и военной истории в целом.

Liquide Mittel und Investitionsentscheidungen : ein optionstheoretischer Ansatz

Stefan Hirth zeigt anhand eines dynamischen Modellrahmens auf, dass sowohl Verzögerung als auch Beschleunigung von Investitionen als Folge von hohen bzw. niedrigen Beständen an liquiden Mitteln erklärt werden können. Er verdeutlicht, dass hierfür neben Finanzierungsbeschränkungen auch eine andere Friktion dafür verantwortlich sein kann: Interessenkonflikte zwischen Eigen- und Fremdkapitalgebern.

Prozeßtheorie der Ablaufplanung: Algebraische Modellierung von Prozessen, Ressourcenrestriktionen und Zeit

Gegenstand des Buches ist die algebraische Modellierung betrieblicher Prozesse, hier am Beispiel der Ablaufplanung. Nach einer Einführung in Ablaufplanung, Prozeßbegriffe und grafische Prozeßdarstellungen wird der aktuelle Stand der "Concurrency concept" (Theorie nebenläufiger Prozesse) ausführlich dargestellt.

Extra info for Aktionärsorientierte Unternehmensführung : Optionen zur strategischen Positionierung börsennotierter Konzerne im Wettbewerb um Eigenkapital

Sample text

85 86 87 88 nen ermöglicht das immer noch einen signifikant großer Anteil und zum anderen lässt sich das Einflusspotential noch vergrößern durch „Block Transactions“ oder „Parallel Trading“ verschiedener Gesellschaften. Vgl. Schmid (2002), S. 35. Eine Studie der empirischen Literatur zum Markt für Unternehmenskontrolle findet sich bei Jarrel/Brickley/Netter (1988), während Weston/Chung/Hoak (1990) eine Diskussion bedeutender theoretischer Beiträge vornehmen. Der MfCC ist vielleicht nicht im eigentlichen, zumindest aber im weiteren Sinne als Markt aufzufassen.

852. Empirisch betrachtet kann die Gläubigerkontrolle aufgrund der geringen Zahl der Beteiligten häufig aber deutlich effektiver sein, als die Eigentümerkontrolle. So können beispielsweise am Eigentümerinteresse ausgerichtete Entlohnungssysteme wie Gewinn- oder Eigentumsbeteiligung den Manager motivieren, im Sinne der Eigentümer zu handeln. Vgl. Picot/Michaelis (1984), S. 258ff. Einführung: Aktionärsorientierung als strategische Herausforderung 15 auf der Stellenbesetzung durch den Aufsichtsrat und erfordert einen besseren Informationsstand.

Vgl. Altman (1988), S. 49. Die Höhe der Beteiligung von Fondsgesellschaften ist zwar vielfach gesetzlich beschränkt, aber zum ei- Einführung: Aktionärsorientierung als strategische Herausforderung 19 die Bedeutung privater Kleinanleger zugenommen. Während die Informationenverfügbarkeit gestiegen ist, sind die Reaktionszeiten gefallen und die Transaktionskosten gesunken, so dass Reaktionen bereits auf marginal relevante Führungsentscheidungen des Managements zeitnah erfolgen und zumindest in engen Märkten die Kursentwicklung beeinflussen können.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 9 votes