Allgemeine und systematische Pharmakologie und Toxikologie by Hans-Herbert Wellhöner

By Hans-Herbert Wellhöner

Ein Klassiker - jetzt ganz glossy. Wellhöner hat sein Standardwerk komplett aktualisiert und neu den Prüfungskriterien angepaßt. Dabei hat er seinen von Studierenden geschätzten Stil der knappen, klaren Formulierungen beibehalten. Besonders attraktiv: die optisch eindeutige Gewichtung der Inhalte und die Stichworte in der Randspalte. Neu sind das schöne zweifarbige format und die didaktisch ausgefeilten Schemata. Die aktuelle Literatur und ein ausführliches sign up runden ein Lehrbuch ab, welches auch dem Kliniker als nützliches Nachschlagewerk dient.

Show description

Read or Download Allgemeine und systematische Pharmakologie und Toxikologie PDF

Similar german_11 books

Jugend und soziale Bewegung: Zur politischen Soziologie der bewegten Jugend in Deutschland

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Faktum, daß im 20. Jahrhundert sozialer Wandel - zunächst besonders in der deutschen Geschichte, heute allgemein in der fortgeschrittenen Moderne - wesentlich durch die bewegte Jugend mitbeeinflußt wurde und wird. Zwar ist der Zusammenhang von Jugend und sozialer Bewegung zu facettenreich, um hier allumfassend behandelt zu werden.

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", conflict nach seiner Emigration 1935 Professor an der New college for Social learn in manhattan, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Schemapädagogik: Möglichkeiten und Methoden der Schematherapie im Praxisfeld Erziehung

Das Buch stellt die Grundlagen der Schematherapie vor und schlägt anschließend eine Brücke zur sozialpädagogischen Praxis, um eine sogenannte "Schemapädagogik" zu begründen. Diese Weiterentwicklung ist einzigartig, da die Schematherapie bisher primär in "klassischen" ambulanten und stationären therapeutischen Settings eingesetzt wurde.

Additional info for Allgemeine und systematische Pharmakologie und Toxikologie

Example text

Es kann durch Probenecid gehemmt werden. Das zweite System sezerniert Basen und ist durch Probenecid nicht hemmbar. Zwei zur tubularen Sekretion anstehende Sauren oder zwei zur tubularen Sekretion anstehende Basen konkurrieren urn das jeweilige System, da die Systemkapazitaten begrenzt sind. Einige Verbindungen, die tubular sezerniert werden: Probenecid, Salicylate, Penicilline, Thiazid-Diuretica, Phenylbutazon, Sulfonamide, Glukuronide (sie sind saure Metaboliten). Tubulare Ruckresorption. Tubular riickresorbiert werden nichtpolare Substanzen .

1. I'.. \ \ \ 0,8 0,6 0,4 'I. e -k2! 1 2 3 4 "" \ Kl = 1 V I= 2 ~1 9 10 Kl = 1/8 I'-- t---.. "" 10 8 1 r-- 8 K2 = 1/32 K2 = 1/16 ;--... '\ 2 I............ \ 20 ~ , 4 60 40 . . . ---:"6 - i\. t" """, ........... 1- . ~9 '-.. ~> '-... ro r-- r--- 100 5 6 7 8 910 b Abb. 4 Elimination aus einem Einkompartimentsystem, die ideal einer Differentialgleichung erster Ordnung folgt (sog. "Kinetik erster Ordnung". Kurvenschar im linearen (al und im halblogarithmischen (bl Raster. Die Eliminationskonstante k2 gibt die Neigung der jeweiligen Kurve an.

Man muG sie mit einem rechten Teil der Abb. 4 vergleichen, urn folgendes zu erkennen: Wahrend beim Einkompartimentmodell der Konzentrationsabfall (im logarithmischen MaGstab) linear war, geschieht beim offenen Zweikompartimentmodell etwas anderes. Bei ihm fallt die Konzentration am Anfang schnell, spater langsamer abo Mit Sicht auf Formel (7) bedeutet das: Kurz nach der Injektion bestimmt der linke Exponentialterm mit der Konstanten a den Abfall, spater jedoch der rechte Exponentialterm mit der Konstanten B.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 11 votes