Allgemeiner Teil des BGB by Dr. jur., Dr. rer. pol. h. c., ord. Werner Wedemeyer

By Dr. jur., Dr. rer. pol. h. c., ord. Werner Wedemeyer (auth.), Dr. jur., Dr. rer. pol. h. c., ord. Werner Wedemeyer (eds.)

Show description

Read or Download Allgemeiner Teil des BGB PDF

Best german_11 books

Jugend und soziale Bewegung: Zur politischen Soziologie der bewegten Jugend in Deutschland

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Faktum, daß im 20. Jahrhundert sozialer Wandel - zunächst besonders in der deutschen Geschichte, heute allgemein in der fortgeschrittenen Moderne - wesentlich durch die bewegte Jugend mitbeeinflußt wurde und wird. Zwar ist der Zusammenhang von Jugend und sozialer Bewegung zu facettenreich, um hier allumfassend behandelt zu werden.

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", battle nach seiner Emigration 1935 Professor an der New university for Social study in long island, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Schemapädagogik: Möglichkeiten und Methoden der Schematherapie im Praxisfeld Erziehung

Das Buch stellt die Grundlagen der Schematherapie vor und schlägt anschließend eine Brücke zur sozialpädagogischen Praxis, um eine sogenannte "Schemapädagogik" zu begründen. Diese Weiterentwicklung ist einzigartig, da die Schematherapie bisher primär in "klassischen" ambulanten und stationären therapeutischen Settings eingesetzt wurde.

Extra info for Allgemeiner Teil des BGB

Example text

24 - tungsfest glanzvol1st zu feiern. Allgemein· ist man davon überzeugt, daß auch sämtliche auswärtige AR mit ihren Damen als selbstzahlende und opferfreudige Gäste erscheinen werden, so daß man mit Sicherheit auf 400 Teilnehmer rechnet. Vergeblich warnt als einziger der Kassenwart vor diesem Optimismus, den er bei der heutigen allgemeinen Wirtschaftslage für durchaus unangebracht hält. Vergeblich weist er auf. den schlechten Kassenbestand von gerade 50 RM hin. " Der Vorsitzende wird beauftragt, einen 400 Personen fassenden Saal zu mieten und mit dem Wirt die erforderlichen Abreden wegen der Verpflegung der Teilnehmer zu treffen.

Dgl. werde der Vorsitzende in den nächsten Tagen selbst verhandeln. Der Wirt ist damit einverstanden. Bevor es zu dieser Verhandlung kommt, sind bei der Korporation eine ganze Reihe auswärtiger AR vorstellig geworden und haben den Aktiven klargemacht, daß kaum ein auswärtiger AR sich den Luxus einer solchen Reise und solchen Festes leisten könne. Der Konvent beschließt daher, von seinem Projekt abzusehen, und der Vorsitzende erklärt dem Wirt, daß das Fest nicht stattfinden könne; als Entschädigung biete er 50 RM.

Im Kaufvertrag war bestimmt, daß Möbel, Kunstwerke und Altertümer nicht mitverkauft seien. Unter den Begriff "Kunstwerke und Altertümer" rechnete die Verkäuferin auch einen an der Haustür angebrachten alte-rtümlichen Türklopfer, der einen Löwen darstellt, der sich in einem Kranz von Weinreben befindet und im Maule einen Ring trägt. Sie hielt daher diesen Klopfer für ihr Eigentum und nahm ihn beim Verlassen des Hauses mit. Hiergegen protestierte durch Klage die KarIsruher Gesellschaft; der Türklopfer sei ein Bestandteil der Tür und diese ein Bestandteil des Hauses, daher sei der Klopfer als Bestandteil des Hauses mitverkauft.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 46 votes