Angewandte Systemforschung: Ein interdisziplinärer Ansatz by Dr.-Ing. Tom Sommerlatte (auth.), Dr.-Ing. Tom Sommerlatte

By Dr.-Ing. Tom Sommerlatte (auth.), Dr.-Ing. Tom Sommerlatte (eds.)

Dr.-Ing. Tom Sommerlatte ist Chairman administration Consulting world wide und vp bei Arthur D. Little overseas, Inc.
Die Autoren sind anerkannte Wissenschaftler aus Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Natur- und Ingenieurswissenschaften, Informatik und Telekommunikation.

Show description

Read Online or Download Angewandte Systemforschung: Ein interdisziplinärer Ansatz PDF

Best german_10 books

Gründung von Technologieunternehmen: Merkmale — Erfolg — empirische Ergebnisse

Die Beschäftigung mit Unternehmensgründungen ist sowohl im wirtschaftspolitischen als auch wissenschaftlichen Bereich äußerst virulent, da Gründungen eine bedeutende Rolle in Bezug auf Wachstum, Beschäftigungswirkung und Innovation zugesprochen wird. Das Buch beleuchtet unter interdisziplinärer Perspektive und bei empirischer Orientierung die Gründung und Entwicklung von Unternehmen überwiegend im technischen Bereich.

Geschlechterverhältnisse in der Schule

Das Lernen in der Schule findet innerhalb von strukturellen Rahmenbedingungen statt und ist immer abhängig von den beteiligten AkteurInnen. SchülerInnen und LehrerInnen machen in diesem Lebensraum je unterschiedliche Erfahrungen mit ihren Interaktionspartnern und mit den strukturellen Voraussetzungen des Schulalltags.

Determinanten und Dynamik des Organizational Learning

Die Thematik des "Organizational studying" findet in jüngster Zeit vor allem durch die in der englischsprachigen Managementliteratur diskutierte "Fifth self-discipline" große Beachtung. Doch trotz vielfältiger Diskussionen und Ansätze zur Beschreibung, Erklärung und Gestaltung "lernender Organisationen" muß in diesem Bereich nach wie vor von einem Theorie-, Empirie- und Methodendefizit gesprochen werden.

Extra info for Angewandte Systemforschung: Ein interdisziplinärer Ansatz

Example text

Karl W. Deutsch benutzte die wiedererwachte Systemwissenschaft fOr die Politologie und verband dabei die Analyse sozialwissenschaftlicher und lerntheoretischer Konzepte mit der kybernetischen Systemtheorie, wobei er seine Erkenntnisse mit Beispielen aus der realen politischen Praxis belegte. Er beschreibt sozialen Wandel und gesellschaftspolitische Konflikte als konstitutive Systemeigenschaften, womit er sich auch deutlich von der traditionellen soziologischen Systemtheorie abhob. Nach Vorbildern aus der Biochemie und Biophysik, wo komplizierte Stoffwechselprozesse der lebenden Zelle im Computer simuliert wurden, versuchte J.

Brunner, 1988 42 Genesis - Systeme aus soziologischer Sicht In diesem Oberblick werden von diesem Explosivstoff nur homoopathische Dosen verabreicht. Die Grundidee der Theorie der Autopoiesis besagt, dass komplexe Systeme sich in ihrer Einheit, ihren Strukturen und Elementen kontinuierlich und in einem operativ geschlossenen Prozess mit Hilfe der Elemente reproduzieren, aus denen sie bestehen. Autopoietische Systeme erscheinen nun entgegen dem systemtheoretischen Grundpostulat der notwendigen Offenheit komplexer Systeme als Ganzheiten, die in ihrem Kernbereich, in ihrer internen Steuerungsstruktur geschlossen sind.

2) Es wird versucht, aligemeingOltige Aussagen Ober die Struktur und das Verhalten dieser Systeme im Hinblick auf ein vorgegebenes Ziel zu formulieren. Zielorientiertes Verhalten eines Systems gegenOber Veranderungen der Umwelt setzt voraus, dass die Beziehungen der dieses System konstituierenden Elemente im Hinblick auf das Ziel irgendwie geordnet sind; sie dOrfen nicht zufallig sein. Jede Aussage Ober die Struktur und das Verhalten zielorientierter Systeme bezieht sich demnach auf die GesetzmaBigkeiten dieser Ordnung.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 16 votes