Bahnbestimmung der Planeten und Kometen by Prof. Dr. G. Stracke (auth.)

By Prof. Dr. G. Stracke (auth.)

Show description

Read or Download Bahnbestimmung der Planeten und Kometen PDF

Similar astronomy & astrophysics books

Interstellar Matter, Galaxy, Universe

Astronomy and Astrophysics have been first handled in quantity III of the sixth version of Landolt-Börnstein in 1952, then in volumes VI/1 and VI/2 of the recent sequence, 1965 and 1981/82 respectively. the current quantity VI/3 is an extra supplementation of quantity VI/1. The decimal class scheme of the 1st complement volumes, VI/2, has been maintained, fields with out major new advancements are truly indicated.

Babylonian Mathematical Astronomy: Procedure Texts

This e-book comprises new translations and a brand new research of the approach texts of Babylonian mathematical astronomy, the earliest identified kind of mathematical astronomy of the traditional international. The translations are in accordance with a latest technique incorporating fresh insights from Assyriology and translation technology.

If the Universe Is Teeming with Aliens ... WHERE IS EVERYBODY?: Seventy-Five Solutions to the Fermi Paradox and the Problem of Extraterrestrial Life

Given the truth that there are maybe four hundred billion stars in our Galaxy on my own, and maybe four hundred billion galaxies within the Universe, it stands to cause that someplace available in the market, within the 14-billion-year-old cosmos, there's or as soon as used to be a civilization no less than as complex as our personal. The sheer enormity of the numbers virtually calls for that we settle for the reality of this speculation.

Extra resources for Bahnbestimmung der Planeten und Kometen

Example text

Mathematisch ist zwar durch 3 Beobachtungen eine Bahn völlig bestimmt, wenn man von Ausnahmefällen absieht. Würden keine Beobachtungsfehler existieren, so würden 3 sehr nahe beieinander liegende Beobachtungen, beispielsweise 3 während einer einzigen Nacht angestellte Beobachtungen bei hinreichender Stellenzahl der Rechnung zur sicheren Bahnbestimmung ausreichend sein. Tatsächlich würde aber eine solche Bahnbestimmung infolge der unvermeidlichen Beobachtungsfehler unbrauchbare Resultate ergeben.

Wenn also die Gl. (65) für einen Wert < 45 ° gibt, dann hat man nur eine Lösung, die dem ersten Fall (v3 -vx) < r8o 0 entspricht. Ist aber @2 >45 °, dann gibt es 2 Lösungen, @z und 180 ° - 82, VOn denen die letztere für V3 - Vr > I80 ° gilt. e P• s1n "•~ =3VB. - (68) und da sowohl aus dem Wert für sin ~ yz wie aus dem für cos ~ yz folgt sin y2 = 2~ sin} 8 2 ycos} e-;, so erhält man die für beide Fälle gültige Gleichung wo Die praktische Durchrechnung der Enckeschen Lösung, die in den Gl. (58), (68), (70), (6g) gegeben ist, wird durch ENCKEs Tabulierung von lg C2 wesentlich erleichtert für die Werte von p,2 -~on o bis } -{8 (siehe Tafel 6).

Nach Größe der mittleren Bewegung und der Exzentrizität nach etwa I bis zf Jahren in einer neuen Erscheinung der Beobachtung wieder zugänglich werden, war bisher bei den Kometen eine Beobachtung in späteren Erscheinungen außer bei den kurzperiodischen Objekten nur bei vereinzelten Kometen möglich, und auch bei diesen nur in den Perihelerscheinungen. Allein der Enckesche Komet ist auch in den Aphelerscheinungen beobachtbar. Bei der überwiegenden Zahl der Kometen bleibt die Beobachtung auf die Entdeckungserscheinung beschränkt.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 49 votes