Berufs- und Karriere-Planer Life Sciences 2007-2008 : für by Alfred Brink; et al

By Alfred Brink; et al

Show description

Read Online or Download Berufs- und Karriere-Planer Life Sciences 2007-2008 : für Studenten und Hochschulabsolventen ; Special Pharma-Industrie PDF

Similar german_3 books

Von Rumford bis zur Bayerischen Einheitsuniform 1814

Исследование о развитии униформы баварской армии во время наполеоновских войн. Элементы униформы представлены автором в виде цветных планшетов, иллюстрирующим мундиры всех частей баварских войск. Изыскания основаны на немецких архивных данных. Книга-альбом для любителей истории военного костюма и военной истории в целом.

Liquide Mittel und Investitionsentscheidungen : ein optionstheoretischer Ansatz

Stefan Hirth zeigt anhand eines dynamischen Modellrahmens auf, dass sowohl Verzögerung als auch Beschleunigung von Investitionen als Folge von hohen bzw. niedrigen Beständen an liquiden Mitteln erklärt werden können. Er verdeutlicht, dass hierfür neben Finanzierungsbeschränkungen auch eine andere Friktion dafür verantwortlich sein kann: Interessenkonflikte zwischen Eigen- und Fremdkapitalgebern.

Prozeßtheorie der Ablaufplanung: Algebraische Modellierung von Prozessen, Ressourcenrestriktionen und Zeit

Gegenstand des Buches ist die algebraische Modellierung betrieblicher Prozesse, hier am Beispiel der Ablaufplanung. Nach einer Einführung in Ablaufplanung, Prozeßbegriffe und grafische Prozeßdarstellungen wird der aktuelle Stand der "Concurrency idea" (Theorie nebenläufiger Prozesse) ausführlich dargestellt.

Additional info for Berufs- und Karriere-Planer Life Sciences 2007-2008 : für Studenten und Hochschulabsolventen ; Special Pharma-Industrie

Sample text

Zu Beginn kann jeder Teilnehmer seine Erwartungen äußern, die dann diskutiert werden, so dass ein gemeinsamer Nenner gefunden wird. , und zwar im Hinblick auf das Verhalten während der Treffen als auch bei der Erledigung von Aufgaben bzw. in der Vorbereitung von Treffen. Sinnvoll ist es, einen Sprecher zu benennen, der die Treffen moderiert. Ohne Moderation ist es sehr schwer effektiv zu arbeiten. Der Moderator bringt mit zielgerichteten Fragen, Zusammenfassungen und Ähnlichem die Arbeit in der Gruppe voran.

In jeder wissenschaftlichen Arbeit ist es notwendig, zu den einzelnen Sachverhalten eine eigene Stellungnahme zu erarbeiten, wobei durchaus auf die Literatur zurückgegriffen werden darf, wenn bestimmte Argumente einleuchtend erscheinen. Allerdings gehört es sich in den Ingenieurswissenschaften nicht, die eigene Position in der „Ich-Form“ zu formulieren. Wird dem Textteil der Ausführungen ein Anhang angefügt, darf dieser nur Inhalte umfassen, die für das Verständnis der Ausführungen nicht notwendig sind und in der Arbeit den Gedankenfluss stören würden.

Von Berufseinsteigern werden gute Studienleistungen und ein zügiges Studium gewünscht. Der Blick über den Tellerrand zu Nachbardisziplinen ist eine wichtige Fähigkeit, ohne die ein Bewerber im Arbeitsalltag heute nicht mehr erfolgreich sein kann. Auch Erfahrung im Projektmanagement ist häufig ein wichtige Anforderung in den Stellenausschreibungen. Branchenkenntnisse und Praxis- oder gar Berufserfahrung helfen den Bewerbern, im Auswahlverfahren gut abzuschneiden. Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch, sind fast überall gewünscht.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 14 votes