Beschreibende Statistik und Wirtschaftsstatistik ; mit 2 by Karl C Mosler; Friedrich Schmid

By Karl C Mosler; Friedrich Schmid

Show description

Read or Download Beschreibende Statistik und Wirtschaftsstatistik ; mit 2 Tabellen/ Karl Mosler ; Friedrich Schmid PDF

Best german_3 books

Von Rumford bis zur Bayerischen Einheitsuniform 1814

Исследование о развитии униформы баварской армии во время наполеоновских войн. Элементы униформы представлены автором в виде цветных планшетов, иллюстрирующим мундиры всех частей баварских войск. Изыскания основаны на немецких архивных данных. Книга-альбом для любителей истории военного костюма и военной истории в целом.

Liquide Mittel und Investitionsentscheidungen : ein optionstheoretischer Ansatz

Stefan Hirth zeigt anhand eines dynamischen Modellrahmens auf, dass sowohl Verzögerung als auch Beschleunigung von Investitionen als Folge von hohen bzw. niedrigen Beständen an liquiden Mitteln erklärt werden können. Er verdeutlicht, dass hierfür neben Finanzierungsbeschränkungen auch eine andere Friktion dafür verantwortlich sein kann: Interessenkonflikte zwischen Eigen- und Fremdkapitalgebern.

Prozeßtheorie der Ablaufplanung: Algebraische Modellierung von Prozessen, Ressourcenrestriktionen und Zeit

Gegenstand des Buches ist die algebraische Modellierung betrieblicher Prozesse, hier am Beispiel der Ablaufplanung. Nach einer Einführung in Ablaufplanung, Prozeßbegriffe und grafische Prozeßdarstellungen wird der aktuelle Stand der "Concurrency thought" (Theorie nebenläufiger Prozesse) ausführlich dargestellt.

Extra resources for Beschreibende Statistik und Wirtschaftsstatistik ; mit 2 Tabellen/ Karl Mosler ; Friedrich Schmid

Sample text

Nur rund 5% der Gesamtstreuung der Arbeitslosigkeitsdauern dieses Datensatzes lassen sick durch die Unterteilung der Arbeitslosen in Frauen and Manner begrii,nden . 5 Stetig klassierte Daten Haufig liegen Daten fiber emn metrisches Merkmal in stetiger Klassierung vor . 3 . METRISCH SKALIERTE DATEN 53 diese Klassen and die Anzahl der Dates in jeder Klasse angegeben werden . Insbesondere bei einem stetigen Merkmal macht es in der Regel keinen Sinn, die Haufigkeiten der einzelnen Werte zu zahlen .

AUSWERTUNG VON EINDIMENSIONALEN DATEN ist das arithmetische Mittel gleich x 10 (-27+1+4+5+10+12+14+20+25+300)=36,4 and das 0,1-getrimmte Mittel gleich To , 1 = 8 (1+4+5+10+12+14+20+25) = 11,375 . Der Einfluss der beiden Ausreifler xl = -27 and x10 = 300 wurde eliminiert . Die allgemeine Formel fur das a-getrimmte Mittel lautet wobei [na] den ganzzahligen Teil von na bezeichnet . Es ist ein gewichtetes Mittel mit Gewichten wi = 1/(n - 2[na]) fur i = [na] + 1, . . , n - [na] and wi = 0 sonst . Im vorigen Zahlenbeispiel war a = 0, 1, wegen n = 10 gilt also [na] = 1 .

AUSWERTUNG VON EINDIMENSIONALEN DATEN Mittlere absolute Abweichung vom Median Die MaEzahl heiRt mittlere absolute Abweichung vom Median ( -4 EXCEL) . Sie besitzt die folgende Minimumeigenschaft : I n i -x0,51 = min aER n i=1 i - aI Ginis mittlere Differenz Die MaJ zahl heiEt Ginis mittlere Differenz . Wie bei der Varianz (siehe obige Eigenschaft 3) werden hier die Abstande zwischen je zwei Beobachtungen gemittelt ; allerdings statt der quadrierten sind es die gewohnlichen Abstande . Es gilt o=- n n i=1j=i+ Ixi - xj I.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 5 votes