Dienstleistungsqualität aus Kundensicht: Vom merkmals- zum by Bert Hentschel

By Bert Hentschel

Die vorliegende Arbeit wurde im Wintersemester 1991/92 von der wirtsehaftswissensehaftliehen Fakult t Ingolstadt der Katholi sehen Universit t Eiehst tt als Dissertation angenommen. Ohne die engagierte UnterstUtzung von versehiedener Seite wUrde sie kaum in der heutigen Gestalt bestehen. Deshalb ist an dieser Stelle allen herzlieh zu danken, die zu ihrem Zustandekommen dureh inhaltliehe Anregungen sowie redaktionelle und formale Hilfestellungen beigetragen haben. Besonderer Dank gilt meinem verehrten akademisehen Lehrer, Herrn Prof. Dr. Bernd stauss, der als Inhaber des Marketinglehrstuhls an der Ingolst dter Fakult t meine Arbeit betreute. Ihm verdanke ich unzahlige kritiseh-konstruktive Gespr che, die fUr die Er stellung der Dissertationssehrift von ebenso gro8er Bedeutung waren wie die mir gew hrte Megliehkeit, den empirisehen Teil im Rahmen eines gre8eren Lehrstuhlprojekts realisieren zu kennen. Die Einbeziehung in eine FUlle von Expertengespr ehen und die Ermunterung, entwickelte Ideen frtihzeitig zur Diskussion zu stellen, haben die Arbeit ebenfalls sehr befruehtet. Aufrichtiger Dank gebUhrt Herrn Prof. Dr. Hans Corsten, der nicht nur das zweitgutaehten fUr die Arbeit Ubernahm und u8erst schnell anfertigte, sondern aueh die Entstehung der Dissertation von Beginn an mit gro8em Interesse verfolgte. Ohne Herrn Horst Willner und die Mitarbeiter seines Autohauses hatten die theoretiseh-konzeptionellen Uberlegungen nieht durch empirische Befunde erganzt werden kennen.

Show description

Politische und rechtliche Entwicklungstendenzen der by Herbert Schambeck

By Herbert Schambeck

Europa wird nahezu immer als Einheit verstanden, die eine Vielfalt be inhaltet: eine Einheit an mehr oder weniger deutlicher territorialer Gro e, die von einer Vielfalt an wechselnden geistigen Kraften und politischen Gebilden, wie vor all em Staaten, gepragt ist. In der Einheit dieser Vielfalt hatte Europa jahrhundertelang cine Vorbild funktion in der Welt inne. Durch zwei Weltkriege, die jedes Mal von Europa ausgingen und einen Gro teil der ubrigen Menschheit sowie viele Erdteile in Mitleidenschaft zogen, hat sich diese Vorbildfunktion in diesem J ahrhundert zwar gcschmalert; es kommt aber Europa weiter auf verschiedenen Gebicten cine Schaufenster-, Ma stab-und Bruckenfunktion zu. Es ist daher weiterhin ein beachtetes Zentrum des Weltgeschehens geblieben, dem eine besondere Dynamik und Offenheit fur Entwicklungen eignet. Aus der Sicht des Historikers erklarte schon JACQUES LE GOFF treffend: "Europa ist Vergangenheit und Zukunft zugleich. Seinen Namen hat es vor zweieinhalb Jahrtausenden erhalten und gleichwohl befindet es sich im Zustand des Entwurfes." I An diesen Zustand des Entwurfs, additionally an diese Zukunftstrachtigkeit Europas wird guy gerade in der Zeit nach einer Regicrungskonferenz der Europaischen Union erinnert, in dcr sich die politis chen und rechtlichen Ent wicklungstendenzen der europaischen Integration in Neuerungen und Novel lierungen besonders deutlich manifestieren. Solche Regierungskonferenzen stellen Etappen in der laufenden Entwick lung des Integrationsstrebens in Europa dar. Integration ist ein Vorgang des Zueinanderfuhrens sowie ein Bemuhen urn das Einswerden. Integrationsbemuhen in Europa bedeutet immer Strcben nach Gemeinsamkeit bei Erhalt der Unterschiedlichkeit.

Show description

Stille Reserven im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS: by Inge Wulf

By Inge Wulf

Nach US-GAAP und IAS erstellte Jahresabschlüsse besitzen aufgrund der zentralen Forderung der reasonable presentation einen hohen Anspruch bezüglich des Informationsgehaltes. Dennoch müssen diese Rechnungslegungsnormen einer kritischen Prüfung hinsichtlich der tatsachengetreuen Abbildung der Unternehmenslage unterzogen werden. Als bilanzpolitisches Gestaltungspotential existieren Einschätzungsspielräume und vereinzelte Wahlrechte, die eine Bildung stiller Reserven zumindest nicht ausschließen. Zudem erzwingt eine überwiegende Bewertung zu historischen Kosten bei Wertanstieg am Markt eine Bildung stiller Reserven. Eine damit verbundene Verzerrung in der Abbildung der tatsächlichen wirtschaftlichen Lage von Unternehmen stellt ein challenge für die externe Unternehmensanalyse auf der foundation des Jahresabschlusses dar.

Inge Wulf analysiert zum einen unter dem Aspekt stiller Reserven detailliert die Rechnungslegungsvorschriften mit Bezug auf die einzelnen Bilanzpositionen im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS. Zum anderen werden durch zahlreiche Unternehmensbeispiele Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie eine Quantifizierung und Integration stiller Reserven in die Unternehmensanalyse möglich ist.

Show description

Neue Unternehmen und alternative Betriebe: Kulturelle by Wieland Jäger

By Wieland Jäger

Eine Konsequenz des Umbruchs der industriellen Arbeit ist -so die zunehmend an Gewicht gewinnende those -die mit dem technisch organisatorischem Wandel verbundene probability einer relativen "Ent Industrialisierung" der Arbeit, Arbeitsinhalte und Organisationsfor males. Die Zukunft, so heiSt es besonders von Seiten der Unterneh males, wird der kleineren Betriebseinheit gehOren, in welcher Ent scheidungsdiume ausgebaut und die Delegation von Verantwortung nach unten vorherrschend werden. Vor allem aber wird darauf hin gewiesen, daB die Produktion technisch anspruchsvoller Produkte und Dienstleistungen mehr und mehr betriebsinterne Formen der Kooperation, der Kommunikation (des Dialogs, des Diskurses) und der Gleichberechtigung unter den Mitarbeitern im Betrieb erzwingt. In diesem Kontext erlangt die Thematik der Selbstorganisation (Selbstverwaltung, Selbststeuerung) besondere Aufmerksamkeit, stellt sie doch u.a. die LOsung aktueller Zeitprobleme, z.B. die Auf hebung subjektiver Entfremdung in modernen Arbeitsprozessen oder die Beschrankung von Biirokratisierungsvorgangen durch Ent hierarchisierung in Aussicht. Aus der Sicht der Wirtschaft erscheint die Forderung nach Autonomie offenbar zunachst "als Angriff auf die arbeitsweltlichen Prinzipien der Hierarchie und Unterordnung. Wenn sie derartigen zentrifugalen Tendenzen jedoch Raum laBt, lenkt sie sie auf dem Umweg iiber die personliche Motivation und Identifikation wieder auf den ArbeitsprozeB zuriick," so Striimpel in seinem Geleitwort zu NITSCHKE 1988.

Show description

Kapitalmarktorientierte Bewertung industrieller F&E-Projekte by Hans Christian Reinhardt (auth.)

By Hans Christian Reinhardt (auth.)

Diese Arbeit entwickelt eine neue Modellgruppe für die Bewertung industrieller Forschung und Entwicklung von Kapitalgesellschaften mit dem Ziel der Steigerung des Shareholder worth. Dabei wird besonders den Handlungsmöglichkeiten (Optionen) des Managements Rechnung getragen, auf unsichere Ereignisse zu reagieren. Erstmals werden bei einem solchen auf der modernen Kapitalmarkttheorie basierenden Ansatz unterschiedliche Quellen der Unsicherheit, insbesondere Marktrisiken und technische Risiken, separat abgebildet. Die Anwendung der Modelle liefert wichtige Erkenntnisse für das Value-based administration von Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

Show description