Was Pflanzen wissen: Wie sie sehen, riechen und sich by Daniel Chamovitz

By Daniel Chamovitz

Das Basilikum auf Ihrer Fensterbank magazine nicht nur keine Kälte. Es sieht auch, ob Sie das Licht angelassen haben – und es spürt, wenn Sie es rupfen. Nicht nur Menschen, auch Kirschblüten können sich an gutes Wetter erinnern. Genau wie wir sieht die Sonnenblume die Welt in bunten Farben…
Der renommierte Biologe Daniel Chamovitz hat den ultimativen Führer durch die Sinneswelt der Pflanzen geschrieben.

»Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie nie wieder achtlos auf eine Pflanze treten.«
Elisabeth Tova Bailey, Autorin von Das Geräusch einer Schnecke beim Essen;

»Dieses Buch wird Ihren Blick auf den Garten für immer verändern.«
The Guardian

Pressestimmen
„Ein wunderbar abenteuerliches Buch, das sich spannender liest als so mancher Krimi. Mehr noch: Es öffnet den Blick für die Natur und jede noch so kleine Zimmerpflanze.“ Monika Seynsche, Deutschlandradio Kultur, 25.02.2013
Klappentext
Was wären wir Menschen ohne die Pflanzen? Wir tragen sie am Leib, schreiben auf ihnen, essen sie – und umhegen sie im eigenen Garten. Doch used to be wissen wir eigentlich über ihr Innenleben? was once fühlen Pflanzen? In welchem Licht sehen sie uns, wenn wir sie gießen, used to be können Sie hören oder riechen?
Daniel Chamovitz hat die Wahrnehmungswelt der Pflanzen ausgelotet – und einen umfassenden Führer durch das Sinnesreich der Pflanzen geschrieben. Nach der Lektüre erscheint die genetische Verwandtschaft von Mensch und Pflanze in gänzlich neuem Licht.
»Wenn Sie das nächste Mal durch einen Park schlendern, halten Sie einen Augenblick inne und fragen Sie sich: used to be sieht der Löwenzahn in der Wiese? was once riecht das Gras? Berühren Sie die Blätter einer Eiche in dem Wissen, dass sich der Baum an die Berührung erinnern wird.« (Daniel Chamovitz)
Buchrückseite
»Nachdem Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie nie wieder achtlos auf eine Pflanze treten.« Elisabeth Tova Bailey, Autorin von Das Geräusch
einer Schnecke beim Essen
»Dieses Buch wird Ihren Blick auf den Garten für immer verändern.« The Guardian

Das Basilikum auf Ihrer Fensterbank magazine nicht nur keine Kälte. Es sieht auch, ob Sie das Licht angelassen haben. Und es spürt, wenn Sie es rupfen. Nicht nur Menschen, auch Kirschblüten können sich an gutes Wetter erinnern. Genau wie wir sieht die Sonnenblume die Welt in bunten Farben… Der renommierte Biologe Daniel Chamovitz hat den ultimativen Führer durch das Sinnesreich der Pflanzen geschrieben.
Über den Autor
Daniel Chamovitz ist Direktor des Manna middle for Plant Biosciences an der Universität von Tel Aviv. Er gibt Vorlesungen in der gesamten Welt. Nature und clinical American berichten regelmäßig über seine Forschung. Der Autor lebt in der israelischen Stadt Hod haSharon.

Show description

Interaktive Medien — interdisziplinär vernetzt by Professor Dr. Jochen Hörisch (auth.), Margot Berghaus (eds.)

By Professor Dr. Jochen Hörisch (auth.), Margot Berghaus (eds.)

Interaktive Medien, web und Multimedia revolutionieren Wirtschaft, Technik, Gesellschaft, Kultur. additionally sind sie Thema vieler wissenschaftlicher Disziplinen. In dem Reader werden interaktive Medien von neun verschiedenen Fachrichtungen untersucht: aus Sicht der Rechts-, Wirtschafts-, Erziehungs-, Sozial-, Kultur-, Medien- und Kommunikationswissenschaft, der Psychologie, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Das Ergebnis ist ein Überblick über interaktive Medien in einem breiten Forschungs- und Anwendungsspektrum. Themen sind beispielsweise: digital trade, Medienrecht in der Informationsgesellschaft, Lernen durch Interaktivität, Präsenz im world-wide-web, automatische Videoanalyse, computing device und net in der empirischen Sozialforschung, wahrnehmungspsychologische Grundlagen der Bildschirmkommunikation, Kultur- und Kommunikationstheorien für neue Medien. Das macht den Reiz und die Qualität des Buches aus: untersucht wird ein Gegenstand aus vielen Blickrichtungen jeweils von Top-Fachleuten.

Show description

Morbus Menière: Schwindel - Hörverlust - Tinnitus - Eine by Helmut Schaaf

By Helmut Schaaf

Morbus Menière - Wege zur Therapie

Was sollte guy über die Krankheit wissen? Welche Behandlungskonzepte gibt es? Die typischen Zeichen des Morbus Menière sind

- anfallartiger Drehschwindel,

- Hörverlust,

- Tinnitus.

Dabei kann das Leiden zu beidseitiger Taubheit, Unsicherheit und Hilflosigkeit bis hin zur Berufsunfähigkeit und zu einer depressiven Entwicklung führen. Dass und wie trotzdem Hilfe und Unterstützung möglich sind, zeigt diese vollständig überarbeitete 7. Auflage. Sie bietet Informationen über:

- aktuelle Erkenntnisse im Umgang mit der Krankheit,

- verbesserte medizinische Möglichkeiten und Grenzen,

- verfeinerte psychosomatische Vorgehensweisen im Umgang mit der Krankheit.

Grundlagen, Auswirkungen und Therapiemöglichkeiten des Morbus Menière werden so verständlich beschrieben, dass Betroffene und Behandler gleichermaßen profitieren. Das Buch fasst die konkreten, praxisrelevanten Fragen zusammen und bietet Perspektiven und Handlungsempfehlungen für Betroffene, Angehörige und ärztliche und psychotherapeutische Behandler.

Eine psychosomatisch orientierte Darstellung

Show description