Das Leben und das Schreiben by Stephen King

By Stephen King

Show description

Read or Download Das Leben und das Schreiben PDF

Similar german_1 books

Extra resources for Das Leben und das Schreiben

Example text

Heute bin ich der Meinung, daß sie recht hatte. Ein Junge, der sich einst den Arsch mit giftigem Efeu abwischte, gehört wohl wirklich nicht in diesen feinen Club. Seither habe ich mich nicht mehr sonderlich auf dem Feld der Satire versucht. 57 20 Kaum eine Woche, nachdem ich dem Nachsitzen entronnen war, wurde ich bei den Durchsagen nach dem Unterricht wieder über Lautsprecher aufgefordert, ins Sekretariat zu kommen. Ich ging mit einem flauen Gefühl und fragte mich, in welche Scheiße ich diesmal getreten war.

Wenn man über die Marken leckt und sie ins Heft klebt, funktioniert es. Aber wenn man sie von einer Maschine befeuchten läßt, werden die rosa Happy Stamps blau. Am Ende der Geschichte steht Roger im Keller vor einem Spiegel. Hinter ihm auf einem Tisch liegen ungefähr neunzig Rabattheftchen, gefüllt mit einzeln angeleckten Marken. Die Lippen unseres Helden sind rosa. Er streckt seine Zunge aus, die noch stärker gefärbt ist. Selbst seine Zähne werden schon rosa. 000 vollgeklebte Rabattmarkenheftchen könnten sie wahrscheinlich ein hübsches Tudorhaus in Weston bekommen.

Auf meinem Schreibtisch befanden sich eine Bibel, die ich für meine auswendig aufgesagten Verse in der Jugendgruppe der Methodisten erhalten hatte, und ein Plattenspieler von Webcor mit automatischem Wechsler und einem mit grünem Samt belegten Plattenteller. Darauf spielte ich meine Schallplatten, hauptsächlich Singles von Elvis, Chuck Berry, Freddy Cannon und Fats Domino. Fats gefiel mir; er hatte es drauf, und man merkte, daß es ihm Spaß machte. Als ich die Absage von AHMM bekam, schlug ich über dem Webcor einen Nagel in die Wand, schrieb »Happy Stamps« auf die Absage und spießte sie auf den Nagel.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 15 votes