Das Saxophonbuch. Klassik, Jazz, Rock, Pop GERMAN by Klaus Dapper

By Klaus Dapper

Show description

Read or Download Das Saxophonbuch. Klassik, Jazz, Rock, Pop GERMAN PDF

Similar german_1 books

Extra resources for Das Saxophonbuch. Klassik, Jazz, Rock, Pop GERMAN

Sample text

Brutal, schnell. Die Jüngsten am schlimmsten betroffen …« �Oh Göttin«, flüsterte Christine. « Mac blickte auf. « �Na, Gilraens Nichte«, antwortete sie. »Sie ist erst vier Monate alt. Kalen und ich waren bei ihrer Namensfeier. Zu der Zeit warst du, glaube ich, gerade in Japan. Aber dass du das vergessen hast! « Macs Wangen glühten inzwischen. Ja, er hatte es vergessen. Ein Super-Beschützer war er! Elfen waren extrem langlebig, waren sie erst einmal erwachsen geworden. Ihre Kinder hingegen waren rar und ebenso anfällig wie menschliche.

Am Osthorizont war alles noch dunkel, zumal dichte Regenwolken den Himmel bedeckten. Aus der hinteren Wagentür stieg Artemis hinaus ins feuchtkalte Dämmerlicht, das typisch für einen Herbstmorgen in den Highlands war. Nieselregen ergoss sich aus den bleiernen Wolken, als wäre noch zu entscheiden, ob es einen richtigen Guss geben sollte oder nicht. Beim Berühren des Fahrertürgriffs überkam Artemis ein leichter Schwindel, so dass für einen Augenblick alles vor ihren Augen verschwamm. Wann hatte sie zuletzt etwas gegessen?

Dreivierteltakt, absteigend. « Sie lächelte. »Im Moment nicht. « Und das war noch so was. Kalen und Christines winzige Tochter. Das Kind weckte die merkwürdigsten Gefühle in Mac, die er nicht benennen konnte. Oder doch. Neid. Ja, das war es. Ein dämliches menschliches Gefühl, das er nie recht verstanden hatte, und jetzt plagte es ihn. Auf einmal fragte er sich, wie es sein müsste, seinen eigenen Sohn, seine eigene Tochter in den Armen zu halten. Was für ein blödsinniger Gedanke! «, fragte er. « Er warf ihr einen vielsagenden Blick zu, der sich wie in alten Zeiten anfühlen sollte, es aber leider nicht tat.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 6 votes