Der Traum Europa: Europa vom 19. Jahrhundert in das dritte by Walter Schwimmer

By Walter Schwimmer

Aus einer "typischen" österreichischen Familie mit Wurzeln im Elsass und in der Slowakei kommend, conflict der Autor schon frühzeitig politisch tätig und zog für die Österreichische Volkspartei 1971 als damals jüngster Abgeordneter in den Nationalrat (Parlament) ein. Die Wende 1989/90 mit dem Fall der Berliner Mauer führt ihn nach Straßburg in die Parlamentarische Versammlung des Europarates. Vor dem Hintergrund seiner Familiengeschichte und seiner persönlichen Erfahrungen entwirft er ein Bild des "Traumes Europa", einer uralten Sehnsucht der Europäer nach Frieden durch mehr Einigkeit. Nach den Schrecken des 2.Weltkrieges verdichtet sich dieser Traum zur imaginative and prescient einiger mutiger Staatsmänner und zur Schaffung des Europarates, und danach zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, die zur Keimzelle der Europäischen Union werden sollte. Seit 1999 Generalsekretär des Europarates will Walter Schwimmer dem gemeinsamen Haus Europa den Bauplan geben, der bei seiner Einrichtung vergessen wurde...

Show description

Read or Download Der Traum Europa: Europa vom 19. Jahrhundert in das dritte Jahrtausend PDF

Best german_11 books

Jugend und soziale Bewegung: Zur politischen Soziologie der bewegten Jugend in Deutschland

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Faktum, daß im 20. Jahrhundert sozialer Wandel - zunächst besonders in der deutschen Geschichte, heute allgemein in der fortgeschrittenen Moderne - wesentlich durch die bewegte Jugend mitbeeinflußt wurde und wird. Zwar ist der Zusammenhang von Jugend und sozialer Bewegung zu facettenreich, um hier allumfassend behandelt zu werden.

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", battle nach seiner Emigration 1935 Professor an der New college for Social learn in ny, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Schemapädagogik: Möglichkeiten und Methoden der Schematherapie im Praxisfeld Erziehung

Das Buch stellt die Grundlagen der Schematherapie vor und schlägt anschließend eine Brücke zur sozialpädagogischen Praxis, um eine sogenannte "Schemapädagogik" zu begründen. Diese Weiterentwicklung ist einzigartig, da die Schematherapie bisher primär in "klassischen" ambulanten und stationären therapeutischen Settings eingesetzt wurde.

Extra resources for Der Traum Europa: Europa vom 19. Jahrhundert in das dritte Jahrtausend

Sample text

Europa gibt es nicht zum Nulltarif. Es ist nicht das goldene Zeitalter, von dem die Antike träumte, nicht das Schlaraffenland und nicht das Paradies auf Erden. Europa will nicht nur erträumt, sondern muss auch erarbeitet werden. Europa gibt es nicht zum Nulltarif Zunächst einmal müssen wir gegenseitigen Respekt, Achtung vor dem Anderen, vor seinen Traditionen, seiner Kultur, seiner Sprache, erlernen. Offenheit statt nationalistischer Enge, Toleranz statt Ablehnung des Fremden, ist ein Preis, den wir Europa hoffentlich gerne zollen.

In der von den Nazis ,judenrein" gemachten "Mazzesinsel" aufgewachsen, stand ich plötzlich den noch vor meiner Geburt aus meiner Heimat vertriebenen Mitbürgern gegenüber, traf Überlebende des Holocausts, sah unglaubliche Aufbauleistungen dieser Menschen. Alles, was bisher abstraktes, theoretisches Wissen war, wurde mit einem Schlag zum persönlichen Erlebnis, zu Emotion, zu einer Berufung zu einem ganz spezifischen politischen Handeln. Es wurde mir klar, dass Österreich, als eines der Länder, aus denen Juden vertrieben wurden, in denen Juden Furchtbares angetan worden war, eine besondere Verantwortung ftlr dieses Land hatte.

Staaten noch nicht die Rede war. Es ist noch niemand auf den Gedanken gekommen, wegen ihres Namens könnten die Vereinten Nationen mehr sein als eine internationale Organisation. Die Schweiz heißt bis heute laut Verfassung Eidgenossenschaft / Confederation (man denke an das CH auf den Autos), obwohl sie seit 1848 ein Bundesstaat ist. Der Europäische Rat ist ein Organ der EGIEU, der damit leider so oft verwechselte Europarat hingegen eine eigenständige internationale Organisation, der mittlerweile nahezu alle Staaten Europas angehören.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 4 votes