Die Performance von Privatisierungen am Kapitalmarkt : by Martin Alexander Ahnefeld

By Martin Alexander Ahnefeld

Show description

Read Online or Download Die Performance von Privatisierungen am Kapitalmarkt : langfristige Aktienkursentwicklung, Risiko und Ertragserwartungen ehemals staatlicher Unternehmen in Westeuropa PDF

Similar german_3 books

Von Rumford bis zur Bayerischen Einheitsuniform 1814

Исследование о развитии униформы баварской армии во время наполеоновских войн. Элементы униформы представлены автором в виде цветных планшетов, иллюстрирующим мундиры всех частей баварских войск. Изыскания основаны на немецких архивных данных. Книга-альбом для любителей истории военного костюма и военной истории в целом.

Liquide Mittel und Investitionsentscheidungen : ein optionstheoretischer Ansatz

Stefan Hirth zeigt anhand eines dynamischen Modellrahmens auf, dass sowohl Verzögerung als auch Beschleunigung von Investitionen als Folge von hohen bzw. niedrigen Beständen an liquiden Mitteln erklärt werden können. Er verdeutlicht, dass hierfür neben Finanzierungsbeschränkungen auch eine andere Friktion dafür verantwortlich sein kann: Interessenkonflikte zwischen Eigen- und Fremdkapitalgebern.

Prozeßtheorie der Ablaufplanung: Algebraische Modellierung von Prozessen, Ressourcenrestriktionen und Zeit

Gegenstand des Buches ist die algebraische Modellierung betrieblicher Prozesse, hier am Beispiel der Ablaufplanung. Nach einer Einführung in Ablaufplanung, Prozeßbegriffe und grafische Prozeßdarstellungen wird der aktuelle Stand der "Concurrency concept" (Theorie nebenläufiger Prozesse) ausführlich dargestellt.

Additional info for Die Performance von Privatisierungen am Kapitalmarkt : langfristige Aktienkursentwicklung, Risiko und Ertragserwartungen ehemals staatlicher Unternehmen in Westeuropa

Example text

Eine bessere Bonität aufweist als private Eigentümer. Vgl. Erdmeier (1998), S. 93 ff. Des Weiteren ist zu berücksichtigen, dass im Rahmen der kameralistischen im Gegensatz zur betriebswirtschaftlichen Rechungslegung keine periodengerechte, auf die tatsächliche Nutzung abgestimmte Zurechnung der Kosten vorgenommen wird, sondern die anfallenden Einnahmen und Ausgaben der jeweiligen Haushaltsperiode zugeordnet werden. Durch die Aufhebung der kameralistischen Rechnungslegung im Rahmen der formalen Privatisierung lassen sich die Kosten der staatlichen Leistungserstellung über mehrere Perioden verteilen.

67 Der Theorie der weichen Budgetbeschränkungen folgend ist das Budget in privaten Unternehmen beschränkt, während bei öffentlichen Unternehmen weiche Budgetrestriktionen bestehen. 68 Eine weitere Begründung für die niedrige Effizienz öffentlicher Unternehmen liefert die X-Ineffizienz-Theorie von Leibenstein (1966). B. 69 Die Ursachen für dieses Verhalten lassen sich auf den mangelnden Leistungs- und Sanktionsdruck seitens des Unternehmens (externer Effizienzdruck) sowie die fehlende Eigenmotivation der Mitarbeiter zur Steigerung der Arbeitsintensität zurückführen.

Vgl. Fuest und Kroker (1981), S. ; Achleitner (2001), S. 260 f. Vgl. Reiche (1999), S. ; Achleitner (2001), S. 261. Privatisierungsmethoden 29 Neuausrichtungen voraus, die sich positiv auf die Privatisierungserlöse auswirken. B. 136 Hinsichtlich des Volumens einer Emission ist zum einen die Anzahl der Aktien und zum anderen der Anteil des platzierten Kapitals am Grundkapital von Bedeutung. Der zu emittierende Anteil am Grundkapital hängt von den Mindestanforderungen der Börsen- und Marktsegmente bezüglich des Streubesitzes sowie der Bereitschaft des Staates, seine Anteile zu veräußern, ab.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 13 votes