Die Schule der Spielleute (Historischer Roman) by Susanne Bonn

By Susanne Bonn

Show description

Read Online or Download Die Schule der Spielleute (Historischer Roman) PDF

Best german_1 books

Additional resources for Die Schule der Spielleute (Historischer Roman)

Example text

Was sollen wir tun, wenn wir Wut, Haß oder Gewissensbisse spüren oder wenn wir traurig sind? Ich habe im Verlauf der vergangenen vierzig Jahre viele Übungen kennengelernt und einige entdeckt, die sich zur Arbeit mit diesen Gemütsverfassungen eignen. Wollen wir die Reise gemeinsam weitermachen und einige der Übungen ausprobieren? -57- TEIL 2 UMWANDLUNG UND HEILUNG -58- Der Fluß der Gefühle Unsere Gefühle spielen eine sehr große Rolle, weil sie unser gesamtes Denken und Handeln bestimmen. In uns strömt ein Fluß der Gefühle, in dem jeder Wassertropfen ein anderes Gefühl ist, und jedes Gefühl kann ohne all die anderen gar nicht sein.

Ben wir bewußtes Atmen, so üben wir die Rückkehr in den gegenwärtigen Moment, in dem alles geschieht. Die westliche Zivilisation legt so viel Wert auf den Gedanken der Hoffnung, daß wir den gegenwärtigen Moment oftmals vergessen. Hoffnung gehört zur Zukunft. Sie ist uns keine Hilfe, wenn wir im gegenwärtigen Moment Freude, Frieden oder Erleuchtung finden möchten. Viele Religionen stützen sich auf den Gedanken der Hoffnung, und die Unterweisung, die Hoffnung seinzulassen, wird möglicherweise bei manchen von euch eine heftige Reaktion hervorrufen.

Wenn wir wirklich in uns selbst ruhen, brauchen wir nur ein, zwei Sekunden hinzuschauen,- das ist genug, um zu sehen. Ich denke, wenn eine Familie aus fünf Menschen besteht, sind nur fünf oder zehn Sekunden notwendig, um dieses »Schauen und Sehen« zu üben. Nach dem Atmen lächeln wir. Mit anderen Menschen am Tisch zu sitzen, gibt uns die Gelegenheit, uns gegenseitig ein glaubwürdiges Lächeln der Freundschaft und des Verstehens zu schenken. Das ist sehr leicht, aber nur die wenigsten tun es. Für mich ist das die wesentlichste Übung.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 21 votes