Die Tablettenfabrikation und ihre maschinellen Hilfsmittel by Johannes Arends

By Johannes Arends

Show description

Read Online or Download Die Tablettenfabrikation und ihre maschinellen Hilfsmittel PDF

Best german_11 books

Jugend und soziale Bewegung: Zur politischen Soziologie der bewegten Jugend in Deutschland

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Faktum, daß im 20. Jahrhundert sozialer Wandel - zunächst besonders in der deutschen Geschichte, heute allgemein in der fortgeschrittenen Moderne - wesentlich durch die bewegte Jugend mitbeeinflußt wurde und wird. Zwar ist der Zusammenhang von Jugend und sozialer Bewegung zu facettenreich, um hier allumfassend behandelt zu werden.

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", conflict nach seiner Emigration 1935 Professor an der New university for Social study in big apple, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Schemapädagogik: Möglichkeiten und Methoden der Schematherapie im Praxisfeld Erziehung

Das Buch stellt die Grundlagen der Schematherapie vor und schlägt anschließend eine Brücke zur sozialpädagogischen Praxis, um eine sogenannte "Schemapädagogik" zu begründen. Diese Weiterentwicklung ist einzigartig, da die Schematherapie bisher primär in "klassischen" ambulanten und stationären therapeutischen Settings eingesetzt wurde.

Extra resources for Die Tablettenfabrikation und ihre maschinellen Hilfsmittel

Example text

H OBEIN in Miinchen konstruierten Maschine (Abb. 39) legt man den Hebel nach oben, driickt den 46 Die Tablettenmaschinen. drehbaren FiiIltrichter dicht an den Stander und fliIlt ihn mit dem abgefaBten Pulver, setzt den Stempel darauf und gibt mit dem Hebel einen schlagartigen Druck, dreht dann den Trichter urn eine Vierteldrehung nach vorn bis an den Anschlagstift, gibt mit dem Hebel nochmals einen leichten Druck, und die fertige Tablette faIlt, tadeIlos komprimiert, durch das Loch in der Platte in den darunter befindlichen Kasten.

Irma fabriziert auch groBere, gut konstruierte Tablettenpressen. ) Abb. 46. Tablettenmaschine fUr HandEine Maschine mit ganz besonderer und Kraftbet~~\~f:n~'a. Lankwitz (Ab b. 49). Sie gestattet zu gleicher Zeit die Anfertigung von Ta bletten aus zwei verschiedenen Su bstanzen, verrichtet also die Arbeit von zwei Maschinen. Dies wird dadurch erreicht, daB durch zwei Exzenter die Kompression verrichtet wird, wahrend die FiiIlung der MateriaIien in die beiderseitigen FiilIoffnungen durch einen Fiillkasten geschieht, der aus zwei getrennten Behaltern zur Aufnahme der Stoffe besteht.

FUr Handbetrieb, teils fUr Kraftbetrieb eingerichtet sind. Die gebrauch. 26-29. Die Dragierkessel bestehen meist aus Metall (verzinntes Kupfer). Nur zum Uberziehen der Tabletten oder Pillen mit Silber oder mit Stoffen, die alkalisch oder sauer reagieren, bedient man sich gIli,serner Apparate. Das Prinzip der Dragierkessel beruht darauf, daB eine voll. kommen gleichmaBige Bewegung des klebrigen Inhaltes auf schiefer Ebene aufwarts bis zu einem Hohepunkt bewirkt wird. Dann kippt die ganze Masse urn, einer Brandung ahnlich.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 45 votes