Die Türkei — ‚Das Ding auf der Schwelle‘: by Jochen Walter (auth.)

By Jochen Walter (auth.)

Die Arbeit analysiert die sich um den (bisher nicht erfolgten) türkischen Beitritt zu den europäischen Gemeinschaften entspannenden Diskurse über die Grenzen und das Wesen Europas - mit oder ohne der Türkei - in historischer Perspektive. In der Kombination grundlegender theoretisch-methodologischer Überlegungen zur examine Europas als "essentially contested suggestion" mit einer empirisch durchgeführten Diskursanalyse, die mehr als forty Jahre deutscher und britischer Presseberichterstattung umfasst (1960-2004), kann ein komplexes Bild europäischer (De-)Konstruktionsprozesse vorgelegt werden. Bemerkenswert erscheint dabei insbesondere der Befund, dass die Türkei nicht einfach "das Andere" Europas darstellt, sondern vielmehr als ein "Dazwischen" wahrgenommen wird.

Show description

Read or Download Die Türkei — ‚Das Ding auf der Schwelle‘: (De-)Konstruktionen der Grenzen Europas PDF

Similar german_11 books

Jugend und soziale Bewegung: Zur politischen Soziologie der bewegten Jugend in Deutschland

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Faktum, daß im 20. Jahrhundert sozialer Wandel - zunächst besonders in der deutschen Geschichte, heute allgemein in der fortgeschrittenen Moderne - wesentlich durch die bewegte Jugend mitbeeinflußt wurde und wird. Zwar ist der Zusammenhang von Jugend und sozialer Bewegung zu facettenreich, um hier allumfassend behandelt zu werden.

Albert Salomon Werke: Band 1: Biographische Materialien und Schriften 1921–1933

Albert Salomon (1891-1966), deutsch-jüdischer Soziologie und Herausgeber der Zeitschrift "Die Gesellschaft", battle nach seiner Emigration 1935 Professor an der New university for Social examine in big apple, wo er in alteuropäischer culture eine humanistische Soziologie begründete. Diese fünfbändige textkritische variation ist die erste Ausgabe seiner gesammelten Werke.

Schemapädagogik: Möglichkeiten und Methoden der Schematherapie im Praxisfeld Erziehung

Das Buch stellt die Grundlagen der Schematherapie vor und schlägt anschließend eine Brücke zur sozialpädagogischen Praxis, um eine sogenannte "Schemapädagogik" zu begründen. Diese Weiterentwicklung ist einzigartig, da die Schematherapie bisher primär in "klassischen" ambulanten und stationären therapeutischen Settings eingesetzt wurde.

Additional info for Die Türkei — ‚Das Ding auf der Schwelle‘: (De-)Konstruktionen der Grenzen Europas

Example text

Eine solche Analyse richtet dann den Blick auf solche Strategien, die die „Überwindung interner Verschiedenartigkeit und der Herstellung von Gleichheit und Gemeinsamkeit“ (Giesen 1999: 134; vgl. B. durch die (Er-) Findung von Ursprungsmythen im Zuge einer Gedächtnispolitik) (vgl. Schmidt 2003: 112), die Empathie als Basis für Solidarität und Loyalität hervorzubringen helfen, damit sich „Menschen in Europa kognitiv und emotional mit Europa als einem abgrenzbaren Raum verbunden fühlen“ (Nissen 2004: 21).

Nicht nur leben in Deutschland und Frankreich große muslimische Minderheiten mit Migrationshintergrund, auch in den ehemaligen jugoslawischen Staaten sind mehrere Millionen Muslime beheimatet. Die Diskussion um einen türkischen Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft und zur Europäischen Union ist denn auch weit komplexer als die Gegenüberstellung von christlichem Abendland und muslimischem Okzident. Neben kulturell-religiösen finden sich etwa auch zentral politisch-kulturelle Argumente: Die Türkei sei kein wirklich säkular-laizistischer Staat und habe die westlich-demokratischen Prinzipien nicht nachhaltig verinnerlicht, sondern nur oberflächlich eingeführt, um an die Geldtöpfe der europäischen Gemeinschaften zu gelangen.

Als das maßgebliche Andere Europas angesehen. Insbesondere im Zuge der türkischen Bemühungen, Mitglied der politischen Institutionen Europas zu werden, finden sich verschiedene Versuche, die Türkei als prinzipiell nicht-europäisch darzustellen: Dabei scheinen kulturellreligiöse Exklusionsargumente zu dominieren, die den türkischen Islam als unvereinbar mit dem europäischen Selbstverständnis erklären. Der Islam taucht damit interessanterweise genau zu jenem Zeitpunkt wieder als das Andere Europas auf, an dem ein nicht unwesentlicher Teil der EUBürger Muslime sind (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 8 votes