Die Web 2.0-Strategie by Amy Shuen

By Amy Shuen

Show description

Read Online or Download Die Web 2.0-Strategie PDF

Best german_1 books

Additional resources for Die Web 2.0-Strategie

Example text

Die Einstiegshürden sind geringer und gleichzeitig skalierbar in Online-Netzwerken verglichen zu physikalischen Netzwerken. Dementsprechend reduzieren sich auch die Kunden-Akquisitionskosten, und kosten­ lose grundlegende Dienste (anstelle von Promotionen oder Probeabos) sind relativ kostengünstig und rechnen sich auf lange Sicht. • Online-Netzwerke haben eine stark bedarfsbezogene Wachstumsökonomie, bei der Benutzer andere Benutzer bringen. Soziale und/oder späte Nutzer können den globalen Gesamtwert des Netzwerks für alle Mitglieder verbessern oder einen Kipp- (wo sich der Markt für die eine oder die andere Firma entscheiden kann) oder Mitläufer-Effekt erzeugen.

Nachdem der Kritische-Masse-Punkt erreicht ist, erhöht sich die Bereitschaft zu bezahlen, weil der Wert für die Benutzer stark ansteigt (wie im Kasten »Exponentielles Wachstum" auf Seite 34 mit Metcalfes Gesetz 36 K A P I T E L Z W E I erläutert). Wenn der Wert steigt, gehen auch die Einnahmen und der durchschnittliche Preis, den der Benutzer zu zahlen bereit ist, in die Höhe. Wir können uns die relative Größe der Anbieter-, Unternehmens- und Käufer-Anteile am durch ein Netzwerk wie Google geschaffenen Gesamtwert ansehen und sie mit dem Wertschaffungs-Diagramm unten in Abbildung 2 - ) in Beziehung setzen.

Online-Netzwerke bilden sich schneller, häufiger und interaktiver als früher. Aktive »Einprozenten, und Uploader können schnell eine kritische Masse der Online-Akzep­ tanz anstoßen und Communities bilden. Verbinden (Compounding), mehrere Arten von Netzwerken oder M-zu-M-Netzwerke werden immer gängiger. N ET Z W E R K E M U L T I P L I Z I E R E N E F F E K T E 31 • OnIine-Netzwerke und -Dienste können schnell und häufig explosionsartig über Grenzen, geo­ grafische Gebiete, Marktsegmente, Medientypen und Kanäle hinauswachsen.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 15 votes